piwik-script

Intern
Medien- und Wirtschaftskommunikation

Erfolgreiche Tagung der Werbekommunikation

30.11.2023

Organisiert von Holger Schramm und Zoe Olbermann hat in Würzburg die Jahrestagung der Fachgruppe "Werbekommunikation" der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) stattgefunden.

Vom 22. bis zum 24. November trafen sich rund 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Expert*innen aus der Praxis, um über neue Erkenntnisse und Entwicklungen in der Werbeforschung zu diskutieren. Anlässlich des 10. Jubiläums der Fachgruppe ging es dabei um einen selbstkritischen Blick auf den Stellenwert der deutschsprachigen Werbeforschung, aber auch um Zukunftsvisionen und die Diskussion einer engeren Verknüpfung von Werbeforschung und Werbeindustrie.

Fünf Vorträge aus der Medien- und Wirtschaftskommunkation

Der Arbeitsbereich Medien- und Wirtschaftskommunikation des Instituts für Mensch-Computer-Medien war mit fünf Vorträgen vertreten: Holger Schramm, Zoe Olbermann und Fabian Mayer stellten die Ergebnisse einer großen Inhaltsanalyse zum Thema prosoziale Werbeforschung vor. Der Beitrag wurde mit dem Best Abstract Award ausgezeichnet. Holger Schramm präsentierte zudem die Abschlussarbeit von Jana Kraft, welche den Einsatz von Product Placements in Musikvideos untersuchte.

Zwei weitere Studien des Arbeitsbereiches beschäftigten sich mit Werbung und Heimat: Anna Zinser und Holger Schramm untersuchten den Einfluss von Familienunternehmen hinsichtlich der Markenglaubwürdigkeit; Fabian Mayer, Nicola Taupert und Holger Schramm betrachteten die Wirkung von Heimatbezügen in der Werbung.

Milena Reis präsentierte außerdem zusammen mit Zoe Olbermann eine Studie im Influencerkontext, die sich der Wahrnehmung von Rainbowwashing widmet. Der Beitrag gewann ebenfalls einen Best Abstract Award.

 

Die Vorträge im Einzelnen:

Kraft, J. & Schramm, H. (2023, November). Product Placements in Musikvideos: Wie der „Fit“ zwischen Musiker und Produkt die Glaubwürdigkeit und die Bereitschaft der Rezipierenden, für den Musiker zu werben, beeinflusst. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Werbekommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 22.-24.11.2023, Würzburg.

Mayer, F., Taupert, N. & Schramm, H. (2023, November). Kann man Heimat (ver)kaufen? Zur Wirkung von Heimatbezügen und Unternehmen-Heimat-Fit in der kommerziellen Werbekommunikation auf persuasive Effekte. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Werbekommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 22.-24.11.2023, Würzburg.

Reis, M. & Olbermann, Z. (2023, November). It´s a Match: Der Einfluss der Influencer-Message Congruence auf die Wahrnehmung von Rainbowwashing. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Werbekommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 22.-24.11.2023, Würzburg.

Schramm, H., Olbermann, Z. & Mayer, F. (2023, November). Prosoziale Werbeforschung – eine Analyse von 204 international-publizierten Studien aus den Jahren 2000 bis 2023. Trends, Schwerpunkte, Perspektiven und der Beitrag der deutschsprachigen Werbeforschung-Community. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Werbekommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 22.-24.11.2023, Würzburg.

Zinser, A. & Schramm, H. (2023, November). Dafür stehe ich mit meinem Namen. Eine Untersuchung zur Glaubwürdigkeit von Marken in Familienhand. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Werbekommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 22.-24.11.2023, Würzburg.

 

 

 

 

Zurück