piwik-script

English Intern
Kommunikationspsychologie und Neue Medien

Vorträge & Konferenzbeiträge

Konferenzbeiträge

Hutmacher, F., Reichardt, R., & Appel, M. (2023). Investigating factors moderating the degree of motivated reasoning: Lessons from studies in the context of the COVID-19 pandemic and climate change. 18. Tagung der DGPs-Fachgruppe Sozialpsychologie, Graz.

Rudloff, J. P., Hutmacher, F., & Appel, M. (2023). The dark factor of personality, epistemic beliefs, and climate change conspiracy theories. 13th Media Psychology Conference, Luxemburg.

Hutmacher, F., Reichardt, R., & Appel, M. (2023). Motivated reasoning in the context of climate change: The moderating role of numeracy, need for cognition, and the dark factor of personality. International Convention of Psychological Science (ICPS), Brüssel.

Hutmacher, F. (2022). Vom Ertasten eines Elefanten in einem dunklen Raum: Literaturwissenschaftliche, psychologische und philosophische Perspektiven auf dementielle Erkrankungen. Konferenz „Erfahrung und Empirie“, Heidelberg.

Hutmacher, F., Meerson, R., & Schläger, L. (2022). Total recall? Autobiographical memory in the digital age. 52. DGPs Kongress, Hildesheim.

Hutmacher, F. (2022). The extended self: Autobiographical memory in the digital age. Workshop "Memory and Personhood", Würzburg.

Hutmacher, F. (2021). Jenseits einer Psychologie der Jetzt-Zeit: Weshalb sich die Psychologie für Geschichte interessieren sollte. Tagung der DGPs-Fachgruppe Geschichte der Psychologie, Ascona.

Hutmacher, F. & Appel, M. (2021). The psychology of personalization in digital environments. 12th Media Psychology Conference, Aachen.

Hutmacher, F. & Schwan, S. (2021). Beloved objects and the five senses. 2021 APS Virtual Convention.

Hutmacher, F. (2020). Digitales Lernen und digitaler Wissenserwerb in Zeiten von Corona? Erfahrungen aus einem Seminar zur Pädagogischen Psychologie. Tag der digitalen Lehre, Universität Regensburg.

Hutmacher, F., & Kuhbandner, C. (2020). Selection mechanisms in perceptual long-term memory. Abstract of the 62nd Conference of Experimental Psychologists (p. 106). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Hiltmann, S., & Hutmacher, F. (2018). Effektive Selbstlernphasen ermöglichen. Vortrag im Rahmen der 47. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (DGHD), Karlsruhe.

Hutmacher, F., & Kuhbandner, C. (2017). Evidence for a massive storage capacity for object details in haptic long-term memory. Abstracts of the 59th Conference of Experimental Psychologists (p. 78). Lengerich: Pabst Science Publishers.

 

Vorträge

„Psychologie als historische Wissenschaft – oder: Weshalb sich die Psychologie für Geschichte interessieren sollte“, Kolloquium der Facheinheit Erziehungswissenschaften, Prof. Dr. Carlos Kölbl, Universität Bayreuth, 12/2022.

„Analyzing qualitative data (with MAXQDA): An introduction”, Department of Literature, Universität Antwerpen, 11/2021 and 11/2022

„Geliebte Objekte im Kindes- und Jugendalter und die Rolle der fünf Sinne“, Kolloquium der Arbeitsgruppe „Realitätsnahe Darstellungen“, Prof. Dr. Stephan Schwan, Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen, 11/2020.

„Zwischen Selbsterkenntnis und sozialer Phantasie: Von den Möglichkeiten leidenschaftlicher Bildung. Ein interdisziplinärer Werkstattbericht“ (zus. mit Dr. Simone Merk), Ringvorlesung „Kritische Wissenschaft?“, Universität Regensburg, 07/2019.

„Lifelogging und Persönlichkeit: Versuch einer psychologischen Annäherung“, Kolloquium „Wissenschaftskulturen im Dialog“, Prof. Dr. Stefan Selke, Furtwangen, 05/2018.

„Faster, Higher, Stronger – why? Good and bad reasons for optimizing yourself“, Summer School der Universität Groningen, Ludwig-Maximilians-Universität, München, 08/2015, 08/2016 und 08/2017.

Organisierte Workshops und Ausstellungen

Ausstellung „Demenz. Eine Angehörigenperspektive”, Universitätsbibliothek Regensburg (12/2022 – 03/2023) und Spitalarchiv Regensburg (04/2023-05/2023).

Workshop "Memory and Personhood" (zus. mit Dr. Martin Klein), 08.-09. Juli 2022, Universität Würzburg.