piwik-script

Intern
    Mensch-Computer-Medien

    Aktuelle Projekte

    Hier stellen wir regelmäßig ausgewählte Projekte aus dem Institut vor. Mehr informationen finden Sie auf den Seiten der einzelnen Arbeitsbereiche.

    ‘Feels like Heimat‘: Wirkung von heimatgefühl-evozierenden Sendungen im deutschen Fernsehen.

    In drei sich ergänzenden Experimenten wird untersucht, inwieweit bzw. unter welchen Bedingungen Heimatformate in der Lage sind, Heimatgefühle auszulösen, Stimmungszustände und psychologisches (eudaimonisches) Wohlbefinden zu verbessern und selbstwertsteigernde Prozesse (positive Bewertungen der eigenen sozialen Identität bzw. Kultur und negative Bewertungen von fremden sozialen Identitäten bzw. Kulturen) anzustoßen.

    Fördergeber
    Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

    Zeitraum
    2019 - 2021

    Link zur Projektwebsite
    https://www.mcm.uni-wuerzburg.de/de/mwk/forschung4/projekte/

    MobiLe: App basiertes Lesetraining für leseschwache Grundschüler

    In diesem Projekt kooperieren Forscher(innen) aus der Pädagogischen Psychologie (Prof. Dr. Tobias Richter, Dr. Bettina Müller) und der Medieninformatik (Prof. Dr. Birgit Lugrin) um eine mobile App zu entwickeln, die ein wissenschaftlich fundiertes digitalisiertes Lesetraining beinhaltet. Die App soll flexibel, einfach und überall anzuwenden sein. Die Konzeption der App beruht auf einem bereits umfassend evaluierten Lesetraining für leseschwache Zweitklässler(innen), das sich auf die Worterkennung konzentriert und dabei die Silbe als zentrale Einheit nutzt.

    Fördergeber
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

    Zeitraum
    2020 - 2022

    Link zur Projektwebsite
    http://www.mi.uni-wuerzburg.de/research/projekte/mobile-app-basiertes-lesetraining/

    CoTeach - Immersive Lernumgebung für Fremdsprachenunterricht und interkulturelle Begegnungen

    Die Arbeitsgruppe für Mensch-Technik-Systeme und der Lehrstuhl für Human-Computer-Interaction gestaltet, entwickeln und evaluiert gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Englische Fachdidaktik und dem Lehrstuhl für Schulpädagogik vollständig immersive Lernumgebung für interkulturelle Begegnungen im Fremdsprachenunterricht.

    Fördergeber
    BMBF: Förderung in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung mit dem Schwerpunkt „Digitalisierung in der Lehrerbildung“

    Zeitraum
    2020 - 2023

    Link zur Projektwebsite
    https://www.technik-zum-menschen-bringen.de/projekte/

    ViTraS: Virtual-Reality-Therapie durch Stimulation modulierter Körperwahrnehmung

    ViTraS nutzt Wirkmechanismen der Virtual und Augmented Reality, um über modulierte photorealistische Avatare und avatargestützte soziale Interaktion einer gestörten Körperwahrnehmung entgegenzuwirken.

    Fördergeber
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

    Zeitraum
    2019 - 2022

    Link zur Projektwebsite
    http://hci.uni-wuerzburg.de/projects/vitras/

    ForDemocracy: Digitale Partizipation in der Kommunalpolitik

    Als Teil des bayerischen Forschungsverbunds ForDemocracy entwickelt und evaluiert das Projekt technologiebasierte Partizipationstools für die Kommunalpolitik. Hierbei liegt ein besonderer Fokus auf der nutzer-, oder in diesem Fall bürgerzentrierten Entwicklung, welche durch eine fortlaufende Teilhabe von Bürger:innen erreicht werden soll.

    Fördergeber
    Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

    Zeitraum
    2018-2022

    Link zur Projektseite
    https://www.fordemocracy.de/projekte/projekt-08/

    MOTIV - Digital Interaction Literacy

    Das interdisziplinäre Team um Astrid Carolus (Medienpsychologie), Carolin Wienrich (Mensch-Technik-Systeme) und Andreas Hotho (Data Science) analysiert die Interaktion mit sprachbasierten interaktiven Technologien und KI-Anwendungen und erfasst Nutzungsgewohnheiten sowie vorherrschende (Fehl-)Vorstellungen über die Systeme. Dabei wird die „digital interaction literacy“ als eine digitale Schlüsselkompetenz für einen selbstbestimmten, kompetenten Umgang mit digitalen Technologien erkannt. Mit Blick auf heterogene Gesellschaftsgruppen entwickelt MOTIV adaptive Trainingsmodule, um das Bewusstsein der unterschiedlichen Akteur*innen zu schärfen sowie Entwicklungspotentiale zu identifizieren und auszubauen.

    Fördergeber
    Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt)

    Zeitraum
    2021 - 2024

    Mehr als Sicherheit und Effizienz in der Akutmedizin

    Wir untersuchen wie das Personal die Mensch-Technik-Interaktion in der Akutmedizin wahrnimmt indem wir qualitative Daten sammeln und in den Zusammenhang mit theoretischen Konzepten über Interaktion setzen. Darauf aufbauend, designen und evaluieren wir den Ansatz der verkörperten Kognition (embodied cognition), eine pervasive Personal-Umwelt-Interaktion in der Akutmedizin.

    Fördergeber
    Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

    Zeitraum
    2020 - 2023

    Link zur Projektwebsite
    https://scalableinteractionparadigms.uni-oldenburg.de/blog/home/

    Die Gefühlsmaschinen: Geschichten und Emotionale Wechsel

    In dem Projekt wird mit Hilfe von Gesichtserkennungs-Software und physiologischen Daten untersucht, wie Geschichten Emotionen auslösen und wie sie unsere Einstellungen verändern.

    Fördergeber
    Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

    Zeitraum
    2018 - 2021

    Fluglotsen-Unterstützung Endanflug

    Im Auftrag der Deutschen Flugsicherung GmbH untersuchen wir die Anforderungen an die aufgabengerechte Darstellung des Luftbildes für Approach- und Tower-Lotsen und entwickeln und evaluieren Konzepte für ergonomische Darstellungssysteme.

    Fördergeber
    Auftragsarbeit im Rahmen des BMWi geförderten Projekts FUTURE der Deutschen Flugsicherung GmbH

    Zeitraum
    2018 - 2021

    Link zur Projektwebsite
    https://www.dfs.de/dfs_homepage/de/Flugsicherung/Forschung%20&%20Entwicklung/
     

    CoTeach - VR-Apps für personalisierbare Lehr-Lernszenarien in (interreligiösen) Segensräumen

    Als Teil des CoTeach-Projektes gestaltet, entwickelt, und evaluiert der Lehrstuhl für Psychologische Ergonomie gemeinsam mit dem Institut für evangelische Theologie und Religionspädagogik den Einsatz von neuen Technologien (z.B. VR) für Lehr-Lernszenarien im Bereich interreligiöser Segensräume.

    Fördergeber
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

    Zeitraum
    2020 - 2023

    Link zur Projektwebsite
    https://www.uni-wuerzburg.de/pse/forschen/co-teach-connected-teacher-education/

    Über Risiken und Chancen der Internetnutzung – DFG-Projekt erfolgreich abgeschlossen

    In dem Projekt wurde statistisch zusammengefasst, was Forschende weltweit zu den Chancen und Risiken der Nutzung von digitalen Medien herausgefunden haben.

    Fördergeber
    Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

    Zeitraum
    2015-2019

    Link zur Projektwebsite
    https://meta-internet.de/

    ZDEX: Zentrum für digitales Experimentieren 4.0

    Unter der Leitung des Präsidenten der JMU Prof. Dr. Alfred Forchel ist die Medieninformatik Teil des Projektes ESF-ZDEX. Vom Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert, soll das Projekt im Zentrum für digitales Experimentieren 4.0 (ZDEX) über zweieinhalb Jahre die regionale Wirtschaft mit Fokus auf kleine und mittlere Unternehmen durch den gezielten Einsatz von Digitalisierung nachhaltig stärken. Die digitale Arbeit – die Arbeit 4.0 – soll effektiv gefördert und zusammen gestaltet werden. Insgesamt fünf Netzwerke von künstlicher Intelligenz über Bioinformatik bis hin zu sozialen Robotern sind am ESF-ZDEX beteiligt. Die Medieninformatik stellt dabei das Netzwerk "Digitale Medien und soziale Roboter / virtuelle Agenten".

    Fördergeber
    Europäischer Sozialfond (ESF)

    Zeitraum
    2020-2022

    Link zur Projektwebsite
    https://www.informatik.uni-wuerzburg.de/mi/research/projekte/zdex-zentrum-fuer-digitales-experimentieren-40/

    VIA-VR: Plattform für virtuelle Abenteuer

    Projektziel ist ein Framework für die Modellierung und Inszenierung von VR-Abenteuern für medizinisches Training, Prävention, Therapie und Rehabilitation, das zugeschnitten auf diese Anwendungsfelder die Erstellung virtueller Welten, die Digitalisierung des eigenen Körpers, die medizinische Überwachung von Trainings- oder Therapiesitzungen und die Gestaltung von Interaktionen und Handlung des VR-Abenteuers unterstützt.

    Fördergeber
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

    Zeitraum
    2020 - 2023

    Link zur Projektwebsite
    https://hci.uni-wuerzburg.de/projects/via-vr/

    ViLeArn – Virtuelles Situiertes Lernen und Lehren mit Avataren und Agenten im Sozialen Cyberspace

    ViLeArn untersucht hybride Lehr-Lernszenarien mit Techniken der virtuellen und erweiterten Realität, in der Lehrende und Lernende als virtuelle Avatare interagieren. Dabei wird sowohl die Wirkung virtuellen Lehrens und Lernens auf die medienpädagogischen Kompetenzen untersucht, als auch die Wirkung auf das generelle Erleben, d. h. auf das eigene Körpergefühl sowie auf die soziale Interaktion.

    Fördergeber
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

    Zeitraum
    2018 - 2022

    Link zur Projektwebsite
    https://vilearn.hci.uni-wuerzburg.de/

    VIRTUALTIMES: Manipulation der Zeiterfahrung mit Virtual Reality

    Projekthauptziel ist die Entwicklung und der Einsatz einer VR Plattform zur Untersuchung des menschlichen Zeiterlebens und dessen Relevanz für psychopathologische Zustände im Besonderen und das menschliche Wohlbefinden im Allgemeinen. Darauf aufbauend werden die Möglichkeiten einer Manipulation des Zeiterlebens mit Hinblick auf eine therapeutische Nutzung exploriert.

    Fördergeber
    European Union, Horizon 2020 program (ID-824128)

    Zeitraum
    2019 - 2022

    Link zur Projektwebsite
    http://hci.uni-wuerzburg.de/projects/virtualtimes/