piwik-script

Intern
    Mensch-Computer-Medien

    SONA-Versuchspersonensystem

    Was ist SONA?

    SONA ist ein Online-Verwaltungssystem für Untersuchungen (© SONA Systems). Es bietet Forscher(inne)n die Möglichkeit, Untersuchungen für Teilnehmer(innen) sichtbar zu machen, und Teilnehmer(inne)n die Möglichkeit, sich für diese anzumelden und ihre Teilnahmen zu dokumentieren.

    Auf SONA finden Sie alle Untersuchungen, die aktuell vom Institut für Psychologie und dem Institut für Mensch-Computer-Medien angeboten und finanziell oder mit Versuchspersonenstunden vergütet werden. Bitte beachten Sie, dass Studierende des Instituts Mensch-Computer-Medien ausschießlich im Rahmen von Untersuchungen aus dem Institut für Mensch-Computer-Medien Versuchspersonenstunden sammeln dürfen.

    Durch Ihre Teilnahme an den in SONA ausgeschriebenen Untersuchungen leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Forschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    Hier gelangen Sie zum SONA-System des Instituts für Psychologie und des Instituts Mensch-Computer-Medien.

    Bitte beachten Sie bei der Nutzung von SONA die Richtlinien und FAQs für Forscher(innen) und Teilnehmer(innen).

    Richtlinien und FAQs für Forscher(innen)

    Richtlinien und FAQs für Teilnehmer(innen)

     

    SONA-Administrator(inn)en

    Lehrstuhl/Professur

    Arbeitsgruppe(n)

    Administration

    Kommunikationspsychologie und neue Medien

    Prof. Dr. Markus Appel

    Dr.Thorsten Aichele

    Medien- und Wirtschaftskommunikation

    Prof. Dr. Holger Schramm

    Priska Breves

    Medieninformatik

    Prof. Dr. Birgit Lugrin

    Dr. Philip Schaper

    Medienpsychologie

    Prof. Dr. Frank Schwab

    Maximilian von Andrian-Werburg

    Mensch-Computer-Interaction

    Prof. Dr. Mark Eric Lattoschick

    Kristof Korwisi

    Psychologische Ergonomie

    Prof. Dr. Jörn Hurtienne

    Franzisca Maas

    Mensch-Technik-Systeme

    Prof. Dr. Carolin Wienrich

    Prof. Dr. Carolin Wienrich

         
     

     

     

    Hauptverantwortliche SONA-Administration

     

     

    Maximilian von Andrian-Werburg