piwik-script

Deutsch Intern
    Institut

    SONA-Versuchspersonensystem

    Was ist SONA?

    SONA ist ein Online-Verwaltungssystem für Untersuchungen (© SONA Systems). Es bietet Forscher:innen die Möglichkeit, Untersuchungen für Teilnehmer:innen sichtbar zu machen, und Teilnehmer:innen die Möglichkeit, sich für diese anzumelden und ihre Teilnahmen zu dokumentieren.

    Auf SONA finden Sie alle Untersuchungen, die aktuell vom Institut für Psychologie und dem Institut für Mensch-Computer-Medien angeboten und finanziell oder mit Versuchspersonenstunden vergütet werden. Bitte beachten Sie, dass Studierende des Instituts Mensch-Computer-Medien ausschließlich im Rahmen von Untersuchungen aus dem Institut für Mensch-Computer-Medien Versuchspersonenstunden sammeln dürfen.

    Durch Ihre Teilnahme an den in SONA ausgeschriebenen Untersuchungen leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Forschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    Hier gelangen Sie zum SONA-System des Instituts für Psychologie und des Instituts Mensch-Computer-Medien.

    Bitte beachten Sie bei der Nutzung von SONA die Richtlinien und FAQs für Forscher:innen und Teilnehmer:innen.

    Richtlinien und FAQs für Forscher:innen

    Richtlinien und FAQs für Teilnehmer:innen

     

    SONA-Administrator:innen

    Lehrstuhl/Professur

    Arbeitsgruppe(n)

    Administration

    Kommunikationspsychologie
    und Neue Medien

    Prof. Dr. Markus Appel

    Jan-Philipp Stein und Julia Winkler

    Medien- und Wirtschaftskommunikation

    Prof. Dr. Holger Schramm

    Nicole Liebers

    Medieninformatik

    Prof. Dr. Birgit Lugrin

    Dr. Philip Schaper

    Medienpsychologie

    Prof. Dr. Frank Schwab

    Florian Schneider

    Mensch-Computer-Interaktion

    Prof. Dr. Mark Eric Lattoschick

    Kristof Korwisi

    Psychologische Ergonomie

    Prof. Dr. Jörn Hurtienne

    Franzisca Maas

    Mensch-Technik-Systeme

    Prof. Dr. Carolin Wienrich

    Prof. Dr. Carolin Wienrich

         

    Hauptverantwortliche SONA-Administration

     Florian Schneider