piwik-script

Deutsch Intern
    Medienpsychologie

    Emotionen aus Sicht der Evolutionären Psychologie – Kapitel in Handbuch erschienen

    01/09/2020

    Das Kapitel „Emotionskonzepte der Evolutionspsychologie“ von Benjamin P. Lange, Frank Schwab und Harald A. Euler ist im Handbuch „Emotionen. Ein interdisziplinäres Handbuch“ bei Metzler erschienen.

    Warum existieren Emotionen? Worin liegt z. B. der Zweck von Ärger? Wofür überhaupt kann es gut sein, sich schlecht zu fühlen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Buchkapitel „Emotionskonzepte der Evolutionspsychologie“ von Benjamin P. Lange, Frank Schwab und Harald A. Euler und fokussiert dabei den Einfluss unseres evolutionären Erbes. Das Kapitel geht auch auf Emotion aus evolutionspsychologischer Sicht im Medienkontext ein.

    Lange, B. P., Schwab, F. & Euler, H. A. (2020). Emotionskonzepte der Evolutionspsychologie. In H. Kappelhoff, J.-H. Bakels, H. Lehmann, & C. Schmitt (Hrsg.), Emotionen. Ein interdisziplinäres Handbuch (S. 73-80). Stuttgart/Weimar: J. B. Metzler.

    Weitere Informationen zum Handbuch finden sich hier:
     

     

    Back