piwik-script

Intern
Medienpsychologie

Dr. Dorothea C. Adler

Dr. Dorothea C. Adler

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Campus Hubland Nord
Oswald-Külpe-Weg 82

Raum 02.015

Mail: dorothea.adler@uni-wuerzburg.de
Tel.: 0931/31-88498
 

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Kurzbiographie:

Dorothea C. Adler (*1993) studierte Medienkommunikation an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und ist seit Oktober 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienpsychologie. Im Juni 2023 schloss sie ihre Doktorarbeit am Lehrstuhl für Medienpsychologie erfolgreich ab. Diese beleuchtete aus evolutionspsychologischer Sicht die Nutzung mobiler Instant Messenger (bspw. WhatsApp, Signal) mit dem primären Fokus auf deren Einsatz in (Freundschafts-)Beziehungen. Aufgrund ihres weiteren Interesses an Suizidprävention wirkt sie seit 2019 in der Teilprojektgruppe TPG8 "Suizidprävention und Medien" mit, die später in die "AG Medien" umbenannt wurde (Leitung: Herr. Prof. Schwab). Ihr Forschungsfokus liegt hierbei insbesondere auf der Suizidprävention in audiovisuellen Medien, wie Filmproduktionen oder YouTube-Clips. Zudem begleitete sie bereits zahlreiche praxisorientierte Seminare, um die Suizidprävention zu stärken, bspw. mit einem Seminar, in dem eine crossmediale Kampagne in Würzburg 2022 umgesetzt wurde. Darüber hinaus beschäftigt sich Dorothea C. Adler aus evolutionspsychologischer Sicht u.a. auch mit der extremen Darstellungen von Medienfiguren; insbesondere im Bereich Zeichentrick und Anime.

Interessen und Forschungsschwerpunkte:

  • Evolutionäre Medienpsychologie
  • (medial vermittelte) Interne Unternehmenskommunikation
  • Nutzung Mobiler Instant Messenger (bspw. WhatsApp) und zugrundeliegende Bedürfnisse/Motive - insb. in Freundschaften
  • Suizidprävention - insb. in Film und im Internet (z.B. Social Media)
  • Supernormale Stimuli - insb. im Bereich von Medienfiguren

Publikationen und Vorträge