piwik-script

Intern
Medienpsychologie

Fake News- Studie zur Digitalkompetenz von Kindern

02.08.2018

Das Thema Fake News bestimmt seit einiger Zeit den öffentlichen Diskurs. Doch nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder, die online sind, können von „falschen Nachrichten“ betroffen sein. Daher stellt sich die Frage, wie gut Schülerinnen und Schüler mit Nachrichten im Internet umgehen können.

Diese Fragestellung untersucht der Lehrstuhl Medienpsychologie unter der Leitung von Dr. Astrid Carolus und Catharina Schmidt der Universität Würzburg. Dazu werden Kindern und Jugendlichen Nachrichten zu verschiedenen Themen vorgelegt, die anschließend am iPad bewertet werden müssen.

Die Befragung startet Mitte August und dauert ca. 45 Minuten. Interessierte können sich gerne auf unserer Website weiter informieren. Zur Anmeldung zur Studie kontaktieren sie uns bitte unter mediapsychology@uni-wuerzburg.de.

Zurück