piwik-script

Intern
Medienpsychologie

Band zur Evolutionspsychologie von Geschlechterunterschieden erschienen

14.02.2019

Der von Clemens Schwender, Sascha Schwarz, Benjamin P. Lange und Anke Huckauf herausgegebene Band „Geschlecht und Verhaltens aus evolutionärer Perspektive“ ist bei Pabst erschienen.

Der Sammelband „Geschlecht und Verhaltens aus evolutionärer Perspektive“, herausgegeben von Clemens Schwender, Sascha Schwarz, Benjamin P. Lange und Anke Huckauf, ist mittlerweile bei Pabst erschienen. Basierend auf biopsychosozialen Theorien und empirischen Befunden behandelt der Band in insgesamt 18 Kapiteln u. a. Partnerwahl, Mediennutzung und -darstellung und Kommunikation.

Der Lehrstuhl Medienpsychologie hat insgesamt fünf Kapitel zum Band beigetragen:

„Alles ändert sich und bleibt doch gleich – Geschlechterunterschiede zwischen Kultur und Natur“ von Harald A. Euler und Benjamin P. Lange

„Kommunikative Geschlechterunterschiede in evolutionärer Perspektive“ von Benjamin P. Lange

„Die geschlechtsspezifische Nutzung von Pornografie“ von Maximilian T. P. von Andrian-Werburg, Astrid Carolus und Frank Schwab

„Geschlechterunterschiede in medienvermittelter Kommunikation“ von Dorothea C. Adler, Maximilian von Andrian-Werburg, Frank Schwab und Benjamin P. Lange

„Geschlechtsunterschiede im Filmgeschmack – Ursachen, Ausmaß und Konsequenzen für die Informationsverarbeitung“ von Sascha Schwarz, Benjamin P. Lange und Peter Wühr

Weitere Informationen finden sich hier
 

 

Zurück