piwik-script

Intern
    Psychologische Ergonomie

    Sammelband Resilienz

    28.11.2017

    Der Sammelband „Resilienz“ (2018), Interdisziplinäre Perspektiven zu Wandel und Transformation, hrsg. von Karidi, Maria, Gutwald, Rebecca, Schneider, Martin erscheint im Springer Verlag (Wiesbaden).

    Im Sammelband „Resilienz“ haben elf Teilprojekte des Bayerischen Forschungsverbunds ForChange ihre fachbezogenen Perspektiven zum Resilienzbegriff publiziert. Neu ist, dass die unterschiedlichen Resilienzverständnisse nicht nur vorgestellt, sondern interdisziplinär aufeinander bezogen werden. Diese Auseinandersetzung regt zur Formulierung von normativen Fragen an, deren Beantwortung wichtig ist, um neue Perspektiven auf zukünftige Transformationen und Veränderungen zu erhalten.

    Dabei geht der Forschungsverbund auch medial neue Wege: die Beiträge der einzelnen Projekte waren vorher im Resilienz-Blog veröffentlicht und kommentiert worden.

    Der Lehrstuhl Psychologische Ergonomie ist mit zwei Beiträgen vertreten:

    Hurtienne, J., & Koch, K. (2018). Resilienz – Ein schädlicher Begriff für den Umgang mit Stress am Arbeitsplatz? In M. Karidi, M. Schneider, & R. Gutwald (Eds.), Resilienz – Interdisziplinäre Perspektiven zu Wandel und Transformation (pp. 141–157). Wiesbaden: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19222-8_8

    Blum, C., & Gutwald, R. (2018). Gute Arbeit, resiliente Arbeiter? Psychische Belastungen im Arbeitskontext aus Sicht des Capability Ansatzes. In M. Karidi, M. Schneider, & R. Gutwald (Eds.), Resilienz – Interdisziplinäre Perspektiven zu Wandel und Transformation (pp. 159–176). Springer, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19222-8_9

    Zurück