piwik-script

Intern
Psychologische Ergonomie

PsyErgo auf der MUM’23: Designing XR Games that Bring us Closer

09.01.2024

Die Mobile and Ubiquitous Multimedia (MUM) Konferenz, dieses Jahr im deutschsprachigen Raum, bringt interdisziplinäre Forschende und Praktiker*innen aus dem Gebiet der Mensch-Computer Interaktion zusammen. Ein internationales Publikum von etwa 150 Teilnehmenden traf sich hierzu vom 03. bis 06.12.23 in Wien (Österreich).

Für die PsyErgo war Tamara Friedenberger (Wissenschaftliche Mitarbeiterin) im Rahmen des SPIELEND Projekts mit dabei.

Im Workshop „Making A Real Connection, Pro-Social Collaborative Play in Extended Realities – Trends, Challenges and Potentials“ stellte sie, gemeinsam mit Eva Licht (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bergischen Universität Wuppertal, BUW) den Beitrag „Designing XR Games that Bring us Closer: A Workshop to Combine Game Design and Psychological Determinants of Closeness“ vor.

Hierbei ging es um einen projektinternen Workshop, gestaltet von Eva Licht (BUW) und Cordula Baur, Franzisca Maas und Tamara Friedenberger (PsyErgo), in dem Erkenntnisse aus der psychologischen und spieldesignerischen Forschung zu Verbundenheit verknüpft und evaluiert wurden.

Referenzen:
Eva Licht, Cordula Baur, Franzisca Maas, Tamara Friedenberger, Fabian Hemmert, and Jörn Hurtienne. 2018. Designing XR Games that Bring us Closer: A Workshop to Combine Game Design and
Psychological Determinants of Closeness. In Proceedings of "Making A Real Connection, Pro Social
Collaborative Play in Extended Realities Trends, Challenges and Potentials" at MUM’23 (Making A
Real Connection, MUM ’23). 4 pages.
https://xrsocialinteraction.files.wordpress.com/2023/11/xrsocialinteraction23_paper_2-14.pdf

Weitere Bilder

Zurück