piwik-script

English Intern
    MOTIV - Digital Interaction Literacy

    Projektziele

    Technologische Systeme, die auf künstlicher Intelligenz basieren, durchdringen zunehmend den Alltag vieler Menschen. Diese oftmals unbekümmerte Interaktion führt zu abstrakten und verzerrten Vorstellungen über die Prinzipien, Risiken und Potenziale von KI-basierten Technologien. Wie es hierbei um das Verständnis und auch Fehlannahmen von Nutzerinnen und Nutzern bestellt ist, untersucht das Projektteam mit einem Fokus auf intelligenten Sprachassistenten, welche als digitale Interaktionspartner verstanden werden. Ein übergeordnetes Ziel des Projekts ist die Ermittlung relevanter Kompetenzen und Fähigkeiten im Umgang mit intelligenten Systemen sowie diesbezüglich auftretende Defizite. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen münden in der Entwicklung adaptiver Trainingsmodule für differente Zielgruppen. Auf diese Weise soll ein souveräner und bewusster Umgang ohne Fehlvorstellungen mit interaktiven KI-Systemen gefördert werden. Aufgrund der hohen Relevanz der Projektergebnisse für verschiedene Bevölkerungsgruppen werden die im Rahmen des Projekts gewonnenen Kenntnisse zielgruppenspezifisch kommuniziert und Stakeholder sowie Multiplikatoren angesprochen. Die Vielschichtigkeit der Problematik bedarf einer interdisziplinären Untersuchung, weshalb das Projektteam, das sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Disziplinen der Medienpsychologie, Mensch-Technik-Systeme und Data Science zusammensetzt, einen stringenten multimethodischen Ansatz verfolgt.