piwik-script

Intern
    Mensch-Technik-Systeme

    HDC fördert Astrid Carolus & Carolin Wienrich

    22.10.2018

    Im Rahmen des Themenkomplexes „Normalität und Normativität“ fördert das Human Dynamics Centre (HDC) das von Dr. Astrid Carolus und JProf.in Carolin Wienrich eingereichte Projekt “Die Normalisierung intelligenter Sprachsysteme - Multi-Method-Ansatz zur Untersuchung digitaler Transformation”.

    Im Rahmen des Themenkomplexes „Normalität und Normativität“ fördert das Human Dynamics Centre (HDC) das von Dr. Astrid Carolus, Akademische Rätin, und JProf.in Carolin Wienrich eingereichte Projekt “Die Normalisierung intelligenter Sprachsysteme - Multi-Method-Ansatz zur Untersuchung digitaler Transformation”. Aus einer nutzer- sowie technikzentrierten Perspektive fokussiert ihr Vorhaben das Momentum einer sich etablierenden Massentechnologie und fragt nach der Auseinandersetzung des Humanum mit dem (noch) unnormalen technischen Agenten. Darüber hinaus nach potentiellen Rückkopplungseffekten auf zwischenmenschliche Interaktion zurück sowie Ableitungen für eine verantwortungsvolle Gestaltung der Technik.

    Das HDC ist der interdisziplinäre und internationale think tank der Fakultät für Humanwissenschaft, der die klassischen humanwissenschaftlichen Forschungen mit den aktuellen Debatten um Fragen des Humanen verbindet.

    Zurück