Intern
    Mensch-Computer-Medien

    Was zählt, ist die Idee: Integrierte Kommunikation als Best Practice für erfolgreiches Campaigning.

    10.01.2013

    Einblicke in die Praxis integrierter Werbe- und Kampagnenkommunikation. Ein Gastvortrag von Marius Voigt, Berliner Standortleiter der Agenturgruppe fischerAppelt. 17. Januar 2013, 16-18 Uhr

    Marius Voigt (Jahrgang 1973) leitet den Berliner Standort der Agenturgruppe fischerAppelt mit rund 50 Mitarbeitern in den Bereichen Werbung, Public Relations, Public Affairs, Event und Online. Das Hauptstadtbüro ist spezialisiert auf Informations- und Imagekampagnen zu politisch und gesellschaftlich relevanten Themen. Zu den Kunden zählen Bundesministerien, Landesregierungen, Verbände, NGOs sowie privatwirtschaftliche und öffentliche Unternehmen.

    Marius Voigt hat Politikwissenschaft in Potsdam und Canterbury (UK) sowie Medienberatung in Berlin studiert. Außerdem ist er gelernter Werbekaufmann.

    Am 17. Januar kommt Marius Voigt auf Einladung des Arbeitsbereichs Medien- und Wirtschaftskommunikation als Gastreferent nach Würzburg. Der Titel seines Vortrags im Rahmen der Vorlesung "Wirtschaft, Markt und Medien" lautet "Was zählt, ist die Idee: Integrierte Kommunikation als Best Practice für erfolgreiches Campaigning."

    Die Veranstaltung findet von 16:00-18:00 Uhr im Raum 005 des Zentrums für Mediendidaktik (ZfM) statt

     

    Zurück

    Kontakt

    Institut für Mensch-Computer-Medien
    Oswald-Külpe-Weg 82
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 82