Intern
    Mensch-Computer-Medien

    Lehrbeauftragte im Praxismodul

    13.10.2014

    Für das Praxismodul im laufenden Wintersemester konnten erneut interessante Lehrbeauftragte gewonnen werden: Jan-Simon Wolff, Geschäftsführer von Chimperator Department, und Daniel Epailly, Client Service Director bei der Mediaagentur Mindshare, werden Seminare anbieten.

    Jan-Simon Wolff, Geschäftsführer Chimperator Department. (Foto: mediabiz.de)

    Jan-Simon Wolff, Geschäftsführer Chimperator Department. (Foto: mediabiz.de)

    In den beiden Seminaren, die hauptsächlich für die Studierenden des fünften Semesters angeboten werden, wird es ein Semester lang zum einen um das Management von Musiklabels und Künstlern und zum anderen um Mediaplanung gehen. Die Lehrbeauftragten sprechen über ihre Erfahrungen sowie über die Vorgehensweisen in der Praxis und die Seminarteilnehmer lösen Aufgaben, mit denen sie auch in der Realität des Labelmanagements oder der Mediaplanung konfrontiert würden.

    Bevor Jan-Simon Wolff bei Chimperator Department anfing, war er A&R Manager bei Universal Music Publishing. Als Chimperator, das Label von CRO und den Orsons, 2012 beschloss, eine Schwesterfirma zu gründen für "alles, was nichts mit HipHop zu tun hat" (Chimperator-Geschäftsführer Sebastian A. Schweizer), war Wolff dabei und Chimperator Department war geboren. Das Label betreut unter anderem Künstler wie Heisskalt, Elenka und I Heart Sharks. Im Seminar "Label- und Künstlermanagement", dass Wolff zusammen mit Nicolas Ruth anbietet, wird es darum gehen, Strukturen, Berufe und Institutionen der Musikindustrie kennenlernen. Wolff wird über Wertschöpfungs- und Vermarktungsstrategien für Musiker und Musikprodukte sprechen und diese auch an eigenen Projekten aufzeigen.

     

    Daniel Epailly (Foto rechts) studierte Medienmanagement und Marketing in Hannover und London. Heute ist Epailly Client Service Director bei der weltweit agierenden Agentur Mindshare im Bereich strategische Mediaplanung. Zu den Kunden von Mindshare gehören unter anderem Lufthansa, Haribo, IBM, Ford und RedBull. Erst im vergangenen Jahr gewann Mindshare den Deutschen Mediapreis in der Kategorie "Beste Media Strategie" für die Nike-Kampagne "My time is now". Im Praxisseminar "Mediaplanung" erläutert Epailly unter anderem, welche Strategie hinter der preisgekrönten Mediaplanung von Mindshare steckt. Die Teilnehmer des Seminars, das Epailly gemeinsam mit Johannes Knoll halten wird, lernen den gesamten Prozess der Mediaplanung für verschiedene Mediengattungen kennen und vertiefen ihre Kenntnisse an aktuellen Praxisbeispielen aus dem Agenturalltag von Mindshare.

     

    • Jan-Simon Wolff hält auch einen Gastvortrag zum Thema "Labelmanagement": Donnerstag, 27. November, 16-18 Uhr, ZHSG 0.002
    • Daniel Epailly hält einen Vortrag im Rahmen der Vorlesung "Wirtschaft, Markt und Medien I" zum Thema "Praxis der Mediaplanung": Donnerstag, 13. November, 16-18 Uhr, ZHSG 0.002

     

     

    Zurück

    Kontakt

    Institut für Mensch-Computer-Medien
    Oswald-Külpe-Weg 82
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 82